Info PostFascialTechnik (PFT) ®

PostFascialTechnik (PFT)® - Manuelle Faszienbehandlung

Die PostFascialTechnik (PFT)® ist eine manuelle Form der Faszienbehandlung. Dabei werden sowohl Verklebungen als auch anormale Spannungen in den Faszien gelöst. Die vorrangige Behandlung der tiefen Faszien und das Beachten einer individuellen Behandlungsreihenfolge bei den einzelnen Störungen machen das Besondere dieser Methode aus.


Ziel ist, die volle Funktionalität des Fasziensystems im Speziellen und des Bindegewebes im Allgemeinen wieder herzustellen, dem Körper einen Impuls in Richtung inneres Wachstum und Gesundheit zu geben.


Die PostFascialTechnik (PFT)® wurde 2010 begründet. Als Behandlungstechniken sind hauptsächlich Elemente aus der Osteopathie, aus dem Shiatsu, sowie aus den Arbeiten des Amerikaners Saul Goodman mit eingeflossen. Die Arbeiten von Saul Goodman sind in Deutschland unter dem Begriff Shin Tai (Quellenkörper) bekannt.


Foto.: PostFascialTechnik (PFT) ®




Von der Osteopathie über Shiatsu / Shin Tai zur PostFascialTechnik (PFT)®. Ausbildung. © Welti Ralf 2010 - 2018.