Info PostFascialTechnik (PFT) ®

Konzepte und Methoden

Zwei Punkte machen das Besondere der PostFascialTechnik (PFT)® aus: „Die Behandlung des Zentralkanals“ und „Die Priorität in der Behandlung“.

Video: PostFascialTechnik (PFT)® - Die Behandlung des Zentralkanals




Die Priorität in der Behandlung


Das Konzept der „Priorität in der Behandlung“ besagt, dass sich die vielen Blockaden in unserem Körper nur lösen können, wenn dabei eine bestimmte Reihenfolge eingehalten wird. Als Ursache dafür wird die Kontinuität im Fasziensystem angenommen, da alles miteinander verbunden ist. Die Reihenfolge wird vom Körper vorgegeben und kann je nach Situation wechseln. Es gibt immer eine Blockade, die Priorität vor allen anderen Blockaden hat. Ist die Blockade mit der Priorität gelöst, wird eine der verbleibenden Blockaden zur Priorität. Der Behandler folgt so der Priorität im Körper, bis ein Spannungsmuster in den Faszien gelöst ist. Diese Reihenfolge herauszufinden, ist die eigentliche Herausforderung.


An einer Blockade sind die unterschiedlichsten strukturellen und energetischen Ebenen des Körpers beteiligt. Bei jeder Priorität muss deshalb neu entschieden werden, welche Behandlungstechnik, eine strukturelle oder eine energetische, die geeignetste ist, um die Blockade zu lösen.




Demnächst mehr ...



Von der Osteopathie über Shiatsu / Shin Tai zur PostFascialTechnik (PFT)®. Ausbildung. © Welti Ralf 2010 - 2018.