Info PostFascialTechnik (PFT)® - Faszienbehandlung

PostFascialTechnik (PFT)® - Ausbildung/Fortbildungen

PostFascialTechnik (PFT) ® - Einführungskurs


Zentralkanaltechnik (allgemein)



  • Konzepte und Methoden der PostFascialTechnik (PFT) ®
  • Zentralkanaltechnik: Doppelkontakt
  • Zentralkanaltechnik: Phase IV
  • Funktionelle Beinlängendifferenz als diagnostisches Werkzeug
  • Scannen im Körperfeld als diagnostisches Werkzeug
  • Faszientechniken an der Schulter
  • Meditationen zum Lösen von Faszienspannungen als Selbstbehandlung


Im Fokus des Einführungskurses steht das Erspüren von unterschiedlichen Gewebebeschaffenheiten und das Wahrnehmen von verschiedenen Energiequalitäten. Der Inhalt des Kurses richtet sich nach den Erfahrungen und Fähigkeiten der Teilnehmer. Er dient auch als Vorbereitung für den Grundkurs.

Durch die allgemeine Behandlung des Zentralkanals ist der Kurs in sich abgeschlossen und die Kursinhalte können auch für sich alleine angewendet werden.




PostFascialTechnik (PFT) ® - Grundkurs


Zentralkanaltechnik (speziell)



Teil 1. Zentralkanaltechnik: Phase IV, II und III



  • Kontakte der Phasen IV, II und III
  • Fasziensystem
  • Allgemeine Faszienbehandlungen
  • Meridiansystem der chinesischen Medizin
  • Osteopathische Grundlagen
  • Vertiefung des Konzepts der Priorität
  • Behandlung der Beckenstruktur
  • Behandlungsdokumentation


Teil 2. Zentralkanaltechnik: Phasen I und V



  • Kontakte der Phasen I und V
  • Scannen im Körperfeld als Behandlungstechnik
  • Behandlung der Wirbelsäule
  • Haradiagnose
  • Nervenmobilisationen
  • Beckenboden
  • Thoraxöffnung
  • Möglichkeiten der Selbstbehandlung


Abschlussgespräch, Zertifikat.



Der Grundkurs beinhaltet alle nötigen Techniken und Kenntnisse, um erfolgreich mit der PostFascialTechnik (PFT) ® an Klienten arbeiten zu können.

Voraussetzung für die Teilnahme am Grundkurs ist der besuchte Einführungskurs.




PostFascialTechnik (PFT) ® - Aufbaukurse


Zentralkanaltechnik in der Praxis



  • Öffnungsmuster des Körpers
  • Kompensationsmuster des Körpers
  • Behandlungsstrategien
  • Spezielle Behandlungstechniken
  • Armlängenreflextest als diagnostisches Werkzeug
  • Psyche und Emotionen


In den Aufbaukursen werden Lösungsmöglichkeiten für in der Behandlungspraxis typischerweise auftretende Probleme angeboten.

Kurstermine:

  • Einführungskurs: In Absprache mit den Teilnehmern (Wochenende)

Kursort: Berlin

Referent: Ralf Welti, Begründer der PostFascialTechnik (PFT) ®


Kursgebühr:

  • Einführungskurs: 315,-€ (21 UE)
  • Grundkurs: 2550,-€ (170 UE)
  • Aufbaukurse: 315,-€ pro Aufbaukurs (21 UE)

Zielgruppe: PhysiotherapeutInnen, HeilpraktikerInnen, ÄrztInnen




PostFascialTechnik (PFT) ® ist fortgeschrittene, strukturelle und energetische Körperarbeit. Sie erfordert vom Therapeuten Grundkenntnisse aus der Osteopathie und dem Shiatsu, sowie ein Gefühl für Gewebebeschaffenheiten und Energiequalitäten. In den Kursen werden alle nötigen Kenntnisse vermittelt und die erforderlichen Fähigkeiten geschult.


Für das erfolgreiche Behandeln mit der PostFascialTechnik (PFT) ® wird viel Behandlungspraxis und das Lösen der einzelnen Phasen des Zentralkanals bei sich selbst empfohlen.



Änderungen vorbehalten.

Impressum / Datenschutz / Rechtliche Hinweise


Fortbildung Faszientherapie. Von der Osteopathie über Shiatsu / Shin Tai zur PostFascialTechnik (PFT) ®. © Welti Ralf 2010 - 2020.